Durch die Codierung * am Auto werden die Funktionen des PKW umprogrammiert, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten, die im weiteren Verlauf am Beispiel eines BMWs erläutert werden. Diese Auto-Codierung * ist viel kostengünstiger, legal und verändert auch nicht die Herstellergarantie.

Auto-Codierung am Beispiel von BMW

Die Codierung * eines Autos beruht auf der Bestimmung der Konfiguration vom Fahrzeug, das sich aus vielen verschiedenen, für alle Funktionen verantwortlichen Treibern zusammensetzt. In BMW-Fahrzeugen kann ein beliebter Treiber in N-Konfigurationen verwendet werden. Abhängig von der Konfiguration des Fahrzeugs kann der gegebene Treiber vollkommen unterschiedliche Funktionen bedienen, je nach dem für welchen Markt das Auto bestimmt wurde oder ob es eine zusätzliche Ausstattung beinhaltet usw.
Die Codierung * wurde mit dem Model BMW E31 eingeführt. Ältere Modelle besitzen einen „ZCS Key“, der Informationen über die Codierung * bewahrt. Neue Modelle behalten Codier-Informationen als eine Liste von optionalen Nummern. Jede aktive Option wird mit einem Ausrüstungs-Code des BMW ausgedrückt, z.B. S609a eng verknüpft mit dem VIN-Nummer des Fahrzeugs.

Ein Beispiel der Konfigurierung vom Treiber der Lichter: LCM / FRM / NFRM – sollte den Bestimmungsmarkt des Fahrzeugs kennen. In der amerikanischen Version besitzt das Auto Seitenmarkierungsleuchten s.g. US side marker, der schwedische Markt verlangt konstante Fahrt mit Abblendlichtern usw.
Wir führen Codierungen in folgenden Modellen des BMW:

  • Serie 1: E81 – E82 – E87 – E88 – M1 – F20 – F21
  • Serie 3: E90 – E91 – E92 – E93 – M3 – F30
  • Serie 5: E60 – E61 – M5 – F10 – F11 – F07 – F18
  • Serie 6: E63 – E64 – M6 – F12 – F13
  • Serie 7: F01 – F02 – F04
  • Serie X: X1/E84 – X3/F25 – X5/E70 – X6/E71- X5/F15- X6/F16
  • Serie Z: Z4 – E85/E86/E89

Anbei eine Liste einiger möglicher Änderungen nach der Auto-Codierung von Treibern im Auto:

Konversion des Autos von der US-Version auf Europa
Die Dienstleistung besteht aus der Umcodierung der Radio-Einstellungen von den USA auf Europa, Aktivierung der Funktion AF FM und TMC, Änderung von Lichter-Einstellungen, Änderung der Maßeinheiten auf metrisch.

Aktivierung von erweiterten Komfortfunktionen
Die Dienstleistung besteht aus der Aktivierung von zusätzlichen Komfortfunktionen: automatische Steuerung von Scheiben, Öffnen und Schließen des Kofferraums nach der Betätigung der Fernbedienung oder der Taste innerhalb des Fahrzeuges, automatisches Klappen von Spiegeln, Schließen vom Schiebedach u. ä.

Entsperren der DVD/TV-Funktion während der Fahrt, s.g. TVFree
Die Dienstleistung besteht aus dem Entfernen der Sperre für DVD oder TV während der Fahrt. Die Funktion ist möglich zum Aktivieren in den Autos mit CCC-Systemen, sowie auch CIC (HDD). Diese Aktivierung der Funktion beeinflusst keine Änderung von Systemen, die den Fahrzeugbetrieb beeinflussen.
Zusätzliche Menü-Sprachen des Fahrzeugs, z.B. Polnisch
Die Dienstleistung besteht aus der Aktivierung einer zusätzlichen Menü-Sprache, z.B. Polnisch oder Ungarisch zusammen mit der Sprachsteuerung in der Navigation in den CIC-Systemen des Fahrzeugs. In den Autos mit älterem CCC-System ist eine virtuelle Assistenz in verschiedenen Sprachen leider nicht möglich und es bleibt nur die veränderte Menü-Sprache.

Änderung der Funktion von Tagfahrlichtern
Die Dienstleistung besteht aus der Aktivierung von mehreren möglichen Einstellungen von Tagfahrlichtern wie: es leuchten nur die vorderen Ringe, Ausschalten der Hinterlichter bei eingeschalteten vorderen Tagfahrlichern, Aktivierung der Lichter im Stil von American Daylights (30% der Fernlichter).

Die Liste enthält nur ausgewählte Beispiele von PKW-Codierungen *.
Bei anderen Funktionen kontaktieren Sie uns telefonisch oder verwenden Sie das Kontaktformular.

* Ich führe keine Codierungen der sicherheitsrelevanten Steuergeräte wie ABS/Bremsen und Airbag aus !!!