Codierung Skoda Superb Typ 3T

Lassen Sie Ihren Skoda Superb Typ 3T bei uns codieren.

Der Škoda Superb II ist die im März 2008 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellte zweite Generation des Superb.[4] Das Fahrzeug bezieht seine technischen Komponenten zum Teil aus dem Konzernbaukasten von Volkswagen. Dabei wird allerdings nicht mehr die Plattform des VW Passat B5 (PL45+) mit längs eingebauten Motoren genutzt, sondern wie beim VW Passat B6 und VW Passat CC die Plattform PQ46 für quer eingebaute Motoren. Die unterschiedlichen Radstände werden mit „Spacer“-Elementen in der Bodengruppe erreicht.

Die zweite Generation ist dadurch – hauptsächlich im Innenraum – weiter gewachsen.

 

Ihre Codierungsmöglichkeiten für den Skoda Superb Typ 3T ab Baujahr 2008

 

  • Entwicklermodus für Navigationssystem RNS 310 freischalten
  • Anpassung Anzeigebild der OPS (Optical Parking System) Darstellung im RNS 315 / RNS 510
  • Hidden Menue für Navigationssystem RNS 510 freischalten
  • Anpassung des Komfortblinkerzyklus (Wertebereich 1-5)
  • Anzeige der Geschwindkeit für Tempomat aktivieren
  • Dimmung der Fussraumbeleuchtung während der Fahrt
  • Autobahnlicht bei hoher Geschwindigkeit
  • Abbiegelicht über Nebelscheinwerfer
  • DWA Ent- und verriegeln mit Horn quittieren
  • Anpassung des Hill Hold Assistenten (Berganfahrassistenten)
  • Fahrschulfunktion aktivieren (RCD 210, RCD310)
  • Notbremsblinken via Blink- & Bremsleuchten (Adaptives Bremslicht)
  • Regenschließen aktivieren (Schiebedach / Panoramadach / Fenster)
  • Anpassung der Heckklappe
  • Gurtwarner deaktivieren
  • Anpassung der Dimmung des Tagfahrlicht (TFL)
  • Anpassungsmöglichkeiten des Tagfahrlicht (TFL)
  • Aktivierung der Tränenwischfunktion des Scheibenwischers
  • Anklappfunktion der Aussenspiegel aktivieren
  • Beifahrer Spiegelabsenkung bei Rückwärtsfahrt
  • Anpassung / Deaktivierung der SWRA (Scheinwerferreinigungsanlage)
  • Automatisches Regenlicht deaktivieren
  • Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht benutzen
  • Zeigertest aktivieren (ab KW45/09)
  • Elektronische Differenzialsperre XDS aktivieren
  • Auto – Lock / Unlock – automatisches ver- und entriegeln ohne MFA+
  • Bei Xenon Dauerfahrlicht abstellen
  • Bremsunterstützung anpassen

Haben Sie Fragen zu weiteren Codierungen, dann schauen Sie in unserem FAQ-Bereich vorbei oder kontaktieren Sie uns. Vereinbaren Sie gerne einen Termin bei uns!